Themenheft Begleitete Elternschaft

11. September 2018

Themenheft Begleitete Elternschaft

Von Begleiteter Elternschaft spricht man, wenn für Mütter / Väter mit Lernschwierigkeiten und deren Kinder Leistungen der

  • Hilfen zur Erziehung bzw. Förderung der Erziehung in der Familie nach SGB VIII
  • Eingliederungshilfe für Menschen mit Beeinträchtigungen nach SGB IX

verzahnt erbracht werden.

Unter dem Dach des Paritätischen Berlin hat COMES gemeinsam mit weiteren Freien Trägern das Themenheft Begleitete Elternschaft – kombinierte Hilfen als Balanceakt erstellt. Wir möchten die Besonderheiten wie die Normalität in der Begleitung von Eltern mit Lernschwierigkeiten aufzeigen und einer breiten Öffentlichkeit übersichtlich vorstellen.

Bitte beachten Sie, dass das Themenheft in der Zeit entstanden ist, als die Eingliederungshilfe noch im SGB XII verortet war. Die fachlichen Aussagen behalten jedoch auch nach der Einführung des Bundesteilhabegesetzes und damit der Verortung der Eingliederungshilfe im SGB IX ihre Bedeutung.

COMES leistet die Hilfen aus einer Hand im Geschäftsfeld Begleitete Elternschaft.
Die Hilfen erfolgen anschaulich, geduldig und ermutigend.  Es geht uns darum, die Potentiale bei Eltern, Kindern und im Familiensystem aufzuschließen – auch wenn dies etwas länger dauert.