Ausstellung Kinder zwischen den Welten

26. Januar 2024

Kinder zwischen den Welten

Die Idee zu diesem Projekt fand ihren Ursprung in der Begleitung der Kinder und Familien in der Gemeinschaftsunterkunft Prisod GmbH, Degnerstrasse 82 in Hohenschönhausen.

Dort leben seit 2012 in 84 Wohneinheiten rund 330 Menschen aus 20 verschiedenen Herkunftsländern.

Wir erleben, welchen Herausforderungen diese Kinder täglich begegnen; ein ständiger Spagat zwischen Neuem und Tradition, Kind-Sein und Verantwortung, Ankommen und Erinnern – zwischen den Welten.

In der Ausstellung nehmen die Kinder uns mit an Orte ihres Alltags und geben uns Einblicke in den Prozess des Ankommens in ihrer neuen Heimat. Gemeinsam mit dem Fotografen Max Gödecke entstanden Aufnahmen aus verschiedenen Lebensbereichen.

Mit der Kamera auf Entdeckungsreise – und stets viel Begeisterung für Technik und künstlerische Darstellung im Gepäck – wurde der Stadtbezirk von den Kindern fotografisch erkundet.

Nun möchten wir Sie einladen: Tauchen Sie mit dem Moment jeder Aufnahme in die Welt wundervoller Kinder, die sich in unserem Land angekommen fühlen!

Die Fotografien hängen von September 2023 bis voraussichtlich April 2024 bei COMES im Begegnungsort “Alte Apotheke”, Konrad-Wolf-Str. 13, 13055 Berlin.