Begleitete Elternschaft

ein ambulantes Angebot der Jugendhilfe und der Eingliederungshilfe

Das Angebot bei COMES
Seit Sommer 2007 sind wir ausgewiesener Träger der Jugendhilfe nach SGB VIII. Wir unterstützen, begleiten oder fördern Eltern, Kinder und Familien in für sie schwierigen Phasen.

Das Angebot umfasst:

  • Erziehungsbeistand und Betreuungshilfe für Kinder oder Jugendliche (§ 30 SGB VIII)
  • Sozialpädagogische Familienhilfe (§ 31 SGB VIII)
  • Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche (§ 35a SGB VIII)
  • Eingliederungshilfe für Kinder und Jugendliche (§ 53f SGB XII)

Für Eltern mit Lernschwierigkeiten kann ergänzend Betreutes Einzelwohnen (Eingliederungshilfe nach § 53f SGB XII) angeboten werden. Wir sprechen im Falle beider Leistungen von „Begleiteter Elternschaft“. (vgl. Empfehlungspapier BEL)

Leitgedanke
Jeder Mensch hat ein Recht auf eine angemessene, individuelle Entwicklung und Förderung. Reichen ihm dafür die in seinem Umfeld vorhandenen gesellschaftlichen Strukturen nicht aus, braucht er – oder seine Familie – ergänzende Hilfe.

Wir sind überzeugt, dass der Einzelne oder die Familie eigene notwendige Veränderungsprozesse finden und gestalten kann. Dabei verstehen wir es als unsere Aufgabe, diesen Prozess zu unterstützen und unsere Arbeit so in den Dienst der Klienten zu stellen.

Inhalte und Ziele unserer Arbeit
Wir wollen Eltern, Kindern und Jugendlichen ein Leben in ihren Familienbezügen ermöglichen. Als besonders wichtig erachten wir dafür die Förderung einer tragfähigen Eltern-Kind-Beziehung.

Wir wollen Eltern, Kinder, Jugendliche und Familien dazu befähigen, ihre Potentiale und die Möglichkeiten ihres Umfeldes zu erkennen und zu nutzen.

Beispiele unserer Arbeit sind:

  • Beratung, Begleitung und praktische Hilfe im Alltag
  • Modellhaftes Handeln und geschütztes Training
  • Erschließen von sozialräumlichen Angeboten
  • Zusammenarbeit aller Beteiligten
  • Initialisierung von Selbsthilfe
  • Krabbelgruppe und Eltern-Kind Gruppe
  • Gemeinsame Ausflüge und Reisen
  • Gemeinsames Feiern von Festen

Unsere Treffpunkte befinden sich in Hohenschönhausen, Lichtenberg und Helle Mitte.

Wenn Sie weitergehende Fragen haben, einen persönlichen Beratungstermin vereinbaren oder einen der Treffpunkte kennen lernen wollen, wenden Sie sich bitte an die BEL Leitung:

Sylvia Bolz

Sylvia Bolz

Eckart Nebel

Eckart Nebel

Telefonisch erreichen Sie die BEL Leitung über die Geschäftsstelle.

Zum Nachlesen empfehlen wir Ihnen, unser Infoblatt herunterzuladen.

Hintergrundfoto ansehen

Webseite ansehen